Willkommen!


Die moderne Datenbank zur Registrierung von Hunden in der Schweiz

Einloggen



AMICUS – Kurz erklärt

Datum 23.08.2017

Seit Anfang 2016 ist die neue Hundedatenbank AMICUS in Betrieb und ersetzte für Hunde die Datenbank ANIS.

Mit der Einführung von AMICUS sind die Gemeinden für die Bearbeitung der Personen- und Adressdaten zuständig. Entgegen der bisherigen Praxis können sich Hundehalter nicht mehr selber in der Datenbank erfassen oder ihre Daten verändern, sondern müssen dies via ihrer Wohngemeinde vornehmen lassen.

Personen, welche erstmalig einen Hund halten, müssen sich ebenfalls bei der Wohngemeinde melden. Sie werden als Hundehalter erfasst und erhalten eine Personen-ID.

Registrierte Hundehalter können dann ihren Hund beim Tierarzt chippen lassen. Der Tierarzt übernimmt die Registrierung des Tieres auf AMICUS.

Ebenfalls neu ist das Doppelmeldeprinzip: Bei einem Halterwechsel müssen beide Parteien den Wechsel mit einer "Weitergabe" und "Übernahme" aktiv bestätigen.

Katzen, Frettchen und andere Heimtiere werden wie bis anhin bei ANIS registriert.

Nachstehend finden Sie auf dem Flyer die wichtigsten Funktionen für Hundehalter. Das detaillierte Handbuch ist erst nach dem Login verfügbar.

Flyer Amicus

Anwenderfilm

Datum 26.10.2017

In diesem Anwenderfilm wird AMICUS vorgestellt.